Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Inhalt


Sprache


Service


AppSuite jetzt kostenlos herunterladen!

Technologien

MultiTouch

Unter dem Begriff Touch oder eher Touchscreen wurde überlicherweise die Bedienung eines Displays mit einem Finger gemeint, der in der Regel einfach die Maus-Funktion übernahm oder zum Drücken von einfachen Buttons genutzt wurde (SingleTouch).

MultiTouch meint die Bedienung mit prinzipiell mehreren Fingern, wobei meist einfache Wischbewegungen oder Zoom-Gesten mit zwei Fingern ausgeführt werden. Durch die Verbreitung von Smartphones und Tablets hat sich die (Multi-)Touch-Steuerung mittlerweile als Alternative zu Maus und Tastatur etabliert.

MultiUser

Auf großen Displays - ab etwa 40'' bis hin zu mehreren Quadratmetern - wird es erstmals möglich, Anwendungen nicht nur mit mehreren Fingern (MultiTouch), sondern mit mehreren Benutzern gleichzeitig zu nutzen. Prinzipiell gibt es dabei zwei Stufen:

Stufe 1: Parallele Nutzung

Jeder Nutzer bedient gleichzeitig beispielsweise ein eigenes virtuelles Terminal.

Stufe 2: Gemeinsame Nutzung

Die gleiche Anwendung wird gleichzeitig von mehreren Nutzern gemeinsam bedient.

Insbesondere die gemeinsame Nutzung (Stufe 2) von Software bedeutet eine Evolution in der Mensch-Computer-Interaktion. Warum? Die gesamte Software-Industrie basiert grundsätzlich auf der Nutzung durch eine einzelne Person (SingleUser), klassischerweise mit Maus und Tastatur. Übrigens sind auch die Apps in den bekannten Marktplätzen für Smartphones und Tablets als SingleUser-Anwendungen konzipiert.

MultiTag

Optische Tracking-Technologien ermöglichen es, zusätzlich zu Berührungen und Bewegungen der Finger auch Objekte anhand sogenannter Tags zu erkennen. Diese Muster funktionieren prinzipiell wie Barcodes. Sie werden von Kameras visuell erkannt und entsprechen einer eindeutigen Identifikationsnummer.

Tags werden in der Regel auf beliebige Objekte geklebt (oder direkt gedruckt), beispielsweise auf Produkte oder Einladungen. Werden diese auf das Display gelegt, kann die jeweilige Anwendung anhand der Identifikationsnummer entsprechend reagieren, beispielsweise individuelle Informationen anzeigen. Für die Benutzer ensteht der Eindruck, das Display würde die Objekte tatsächlich kennen.

Last Update: 2014/03/31

Seiten-Werkzeuge