Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Inhalt


Sprache


Service


AppSuite jetzt kostenlos herunterladen!

System-Anforderungen

Die AppSuite wird als Client-Software auf einem Windows-PC oder Notebook installiert und gestartet. Zur Nutzung der interaktiven Touchfunktionen wird ein entsprechendes Eingabegerät benötigt (Touchscreen), alternativ kann die Bedienung auch mit Maus und Tastatur erfolgen.

Hardware

Die Anforderungen an den Windows-PC hängen direkt von der zu nutzenden Zielauflösung ab. Je höher die Auflösung, desto höher die Anforderungen an den PC. Die Tabelle gibt eine Übersicht über die erforderlichen Komponenten eines PCs bei einer Auflösung von 1280×800 Pixeln.

Tip: Hier finden Sie eine Übersicht über die Performance von Prozessoren (CPUs) und Grafikkarten (GPUs).

Tip: Die AppSuite kann in einem speziellen Modus gestartet werden, sollten die Ressourcen des PCs nicht für einen flüssigen Ablauf ausreichen. Dies sollte jedoch nur als Notfall-Lösung betrachtet werden.

Minimum Standard High-End
Betriebssystem Windows 7 / 8 (32/64 Bit) Windows 7 / 8 (32/64 Bit) Windows 7 / 8 (32/64 Bit)
Prozessor Intel Core2 E6400 @ 2,13GHz Intel Core2 Quad Q9560 @ 3,00GHz Intel i5-2500K @ 3,30GHz
RAM 1 GB 2 GB 4 GB
Grafikkarte Nvidia 7600 GS, OpenGL 2.0 Nvidia Geforce GTS 250, OpenGL 2.0 Nvidia Geforce GTX 460, OpenGL 2.0
Festplatten 1,5 GB freier Speicher 1,5 GB freier Speicher 1,5 GB freier Speicher
Framerate >= 30 (fps) >= 60 (fps) >= 60 (fps)

Ab einer Framerate von 30 fps (frames per second) läuft eine Anwendung flüssig, optimal ist eine Framerate von 60 fps.

Tip Zur optimalen Bedienung und Nutzung aller Funktionen empfehlen wir ein Eingabegerät mit mindestens fünf simultanen Touchpoints. Für die gemeinsame Nutzung durch mehrere Benutzer ( MultiUser ) wird ein Touchscreen mit mindestens 32 simultananen Touchpoints empfohlen.

Touch-Protokolle

Die eyefactive AppSuite unterstützt das offene Protokoll TUIO sowie das proprietäre Protokoll Windows-Touch von Microsoft. Die AppSuite reagiert je nach Hardware auf TUIO-Signale und auf Windows-Touch-Signale. Dies geschieht abhängig von der eingesetzten Hardware automatisch und bedarf keiner weiteren Konfiguration.

Samsung SUR-40

Auf dem SUR-40 von Samsung kann die AppSuite wie auf anderen Geräten normal installiert und ausgeführt werden. Dabei werden alle normalen Inputs (Finger und Blobs) von den Apps empfangen. Um die besonderen Vorteile, wie reine Finger- und Tag-Erkennung des SUR-40 nutzen zu können muss ein kleines Zusatzpaket installiert werden.

Voraussetzungen

Um das Zusatzpaket verwenden zu können muss mindestens die AppSuite 1.0.1-0 installiert sein.

Grafikkartentreiber

Um die AppSuite flüssig mit 60 FPS auf dem SUR-40 laufen zu lassen wird empfohlen den aktuellsten Grafikkartentreiber zu installieren. Die Installation des Treibers AMD Radeon HD 6750M Treiber v.13.9 wurde erfolgreich getestet.

Herunterladen des Zusatzpakets

Das aktuelle Zusatzpaket kann man hier herunterladen.

Installation des Zusatzpakets

Bei dem Zusatzpaket handelt es sich um ein Zip-Archiv. In diesem befindet sich ein Ordner namens „Surface2TUIO“. Dieser Ordner muss in das Installationsverzeichnis der AppSuite verschoben werden.

Ausführen der AppSuite auf dem SUR-40

Zum Ausführen der AppSuite im Vollbild muss die “…\AppSuite\Surface2TUIO\AppSuite_with_TUIO.bat“ ausgeführt werden. Anschließend wird das Tool Surface2TUIO und die AppSuite gestartet und die AppSuite empfängt Finger und Tags anstatt normale Blobs.

Last Update: 2015/06/08

Seiten-Werkzeuge