Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/4/4409874f17249f45ba1bdd668ca3713a.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/4/4409874f17249f45ba1bdd668ca3713a.metadata failed

Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/0/056ba757633dc197a6182bd77a32d78a.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/0/056ba757633dc197a6182bd77a32d78a.xhtml failed

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:apps:hotspots [2014/04/10]
dknauer
de:apps:hotspots [2015/12/07] (aktuell)
mwoggon Merge mit neuer Version von Foxy
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== HotSpots ====== ====== HotSpots ======
 +
 {{:apps:hotspots:hotspots.jpg?520|}} {{:apps:hotspots:hotspots.jpg?520|}}
  
-Auf einer virtuellen Karte hinterlegen Sie multimediale Informationen zu frei definierbaren Lokalitäten, den HotSpots. Benutzer können sich über der Gesamtkarte ihr eigenes virtuelles Terminal öffnen, in dem sie parallel und unabhängig zu den anderen Benutzern navigieren können. Zu jedem HotSpot können entsprechende Informationen hinterlegt werden, von Bildern über PDF-Dokumenten bis hin zu animierten VideosÜber frei definierbare Kategorien können Sie viele HotSpots aufgliedern und so schnell zu den gewünschten Orten gelangen.+Auf einer virtuellen Karte können Sie an gewünschten Stellen HotSpots anlegenDiese HotSpots können mit unterschiedlichen Inhalten belegt werden, die durch antippen der Icons aufgerufen werden. 
 + 
 +| {{:de:apps:hotspots_yc_3_-_kopie.jpg?300|}} | {{:undefined:hotspots_yc_inced_klein.jpg?300|}} | 
 +| Bsp.1 Karte mit Widget & SubMap | Bsp.2 Karte mit Pdf-Widget | 
 + 
 +| {{:de:apps:hotspots_vintage_klein.jpg?300|}} | {{:de:apps:hotspots_yf_icons.jpg?300|}} | 
 +| Bsp.3 Karte mit Widget & SubMap | Detailansicht |
  
 +| {{:de:apps:hotspots_yf_submap.jpg?300|}} | {{:de:apps:hotspots_yf_editor2.jpg?300|}} |
 +| Submap | In-App Editor |
 //Weitere Informationen:// [[http://multitouch-appstore.com/de/app/hotspots|App im AppStore]]   //Weitere Informationen:// [[http://multitouch-appstore.com/de/app/hotspots|App im AppStore]]  
 [[http://youtu.be/eMUc4BlH1_o|Trailer-Video (Youtube)]] [[http://youtu.be/eMUc4BlH1_o|Trailer-Video (Youtube)]]
  
  
-----+===== Modding =====
  
 +==== Anfänger ====
  
-====== Administration ======+|{{:undefined:worldmap.png?200|}} | {{:de:apps:hotspots_yf_wiget.jpg?200|}} | 
 +| Karte | mind. 1 Widget mit Content |
  
-===== Allgemeine Hinweise ===== 
  
-Diese App ist Teil der eyefactive MultiTouch Software AppSuite. Zur Administration verfügt die AppSuite über ein integriertes Content Management System, den AppManager. Bestimmte Einstellungen werden jedoch auch direkt auf der Ebene des Betriebssystems vorgenommen, beispielsweise das Aufspielen von Dateien oder die Anpassung bestimmter Konfigurationsdateien. +**Wallpaper**\\
  
-Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise und Tips: +  - in der Zielauflösung anlegen 
-  * [[de:appsuite|AppSuite]] +  - in Config > Hauptkarte> Karte > Grafik auswählen 
-  * [[de:customization|AppManager]] +  - einpassen, sofern größer als die ZielauflösungConfig > Hauptkarte > Automatisch einpassen > Ausgefüllt
-  * [[de:customization:dataformats|Unterstützte Formate]] +
-  * [[de:customization:xml|XML Einführung]]+
  
 +**HotSpots anlegen**\\
  
-===== Hauptkarte =====+  - Config > Hauptkarte > HotSpots-Ordner > deine Modgruppe auswählen 
 +  - Widget anlegen mit gewünschtem Aussehen und Inhalten 
 +  - hotspot.xml aus dem Beispielordner und in den Ordner in Windows kopieren. Alle weiteren Widgets für die HotSpots können dann kopiert und angepasst werden
  
-==== Wie lege ich eine Karte an? ====+**Ordner-Struktur (HotSpots)** 
 +  * [HotSpots] 
 +     * [content] 
 +       * [hotspots] 
 +         * [hotspot01]\\ **hotspot.xml** 
 +        
  
-Als Hauptkarte kann eine Grafik oder PDF-Datei verwendet werden, die Auswahl der Datei geschieht über den AppManager. Durch weitere Parameter wie Zoom, horizontale und vertikale Verschiebung definieren Sie einen initialen Ausschnitt eines bestimmten Bereichs der Karte. +**Ordner-Struktur (Widget)**
- +
-==== Zoomfunktion der Hauptkarte ==== +
- +
-Ist die Funktion aktiviert, kann per Zoom-Geste der Kartenausschnitt vergrößert/verkleinert werden. Gerade bei vielen HotSpots hilft dies dem Benutzer, einzelne HotSpots anzusteuern und auszuwählen. +
- +
-==== Dynamische Hotspots  (Gruppen) ==== +
- +
-Ist die Funktion aktiviert, werden mehrere beieinander liegende HotSpots dynamisch gruppiert. Gruppierte HotSpots dienen der Übersichtlichkeit. Je nach Zoom-Stufe kann sich die Gruppierung ändern. Im AppManager können Sie u.a. den Radius einstellen, in dem einzelne HotSpots gruppiert werden sollen.  +
- +
-Beim Auswählen eines Gruppen-Hotspots zoomt die Karte automatisch auf, sodass alle einfachen Hotspots der Gruppe einzeln sichtbar werden. Alternativ können dynamische Hotspots ein Zoomfenster öffnen. +
- +
- +
-===== HotSpots ===== +
- +
-==== Varianten ==== +
- +
-Grundlegend wird wischen folgenden Varianten an HotSpots unterschiedenen: +
- +
-  * **Hotspot ohne Inhalte**: Haben rein informativen Charakter +
-    * Einfacher Hotspot +
-    * Gruppen-Hotspot (Gruppen bilden sich automatisch aus einfachen Hotspots) +
-  * **Hotspot mit Inhalten**: Öffnen bei Berührung ein Fenster-Widget +
-    * Widget (Mod) +
-    * App (Mod) +
-    * Detailkarte (Unterkarte) +
- +
-==== Datenstruktur ==== +
- +
-Jeder HotSpot wird durch einen eigenen Ordner repräsentiert, der Ordnername entspricht dem Titel des HotSpots. **Hinweis:** Verwenden Sie nach Möglichkeit keine Sonderzeichen für Ordnernamen. +
- +
-**Ordner-Struktur**+
   * [modgroup]   * [modgroup]
-    * [mod] +    * [Widget für den HotSpot]\\ [widget.xml]\\ [**hotspot.xml**] 
-      * [content] +        
-        * [hotspots] +
-          [**hotspot01**] +
-          * ... +
-          * [**hotspotXY**]+
  
-**Datenstruktur eines Hotspots** +**HotSpots positionieren**\\ 
-  * [hotspotXY] +Die HotSpots können direkt in der App durch den Inapp-Editor positioniert werden
-    * **hotspot.xml** -> Konfigurationsdatei für Hotspot +
-    * //widget.xml -> //OPTIONAL//: Konfigurationsdatei für Inhalte// +
-    * //[data] -> //OPTIONAL//: Unterordner für Inhalte, Bennenung frei//+
  
 +{{:de:apps:hotspots_yf_editor2.jpg?200|}}
  
-==== Neue HotSpots anlegen  ====+  - HotSpots-Mod starten 
 +  - E auf der Tastatur drücken (ruft den Editor auf) 
 +  - die HotSpots an die gewünschte Stelle ziehen 
 +  - im Editor-Menü auf Speichern tippen
  
-Um einen neuen HotSpot zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:  +==== Fortgeschrittene ====
-  - Vorhandenen HotSpot-Ordner kopieren +
-  - Neuen HotSpot-Ordner umbenennen +
-  - Inhalte in den neuen Ordner kopieren +
-  - Konfigurations-Dateien anpassen+
  
-**Tip:** Das Template beim Erstellen eines neuen Mods der App enthält bereits zwei HotSpots als BeispieleDiese helfen Ihnen als Vorlage für die Erstellung weiterer HotSpots. Je nachdem welche Art von Hotspot Sie gerne anlegen möchtenkopieren Sie den jeweiligen Ordner (inklusiver der enthaltenen Dateien).+**HotSpot-Icons**\\ 
 +Die Icons der einzelnen HotSpots können nach eigenen Wünschen verändert werdenHierbei sollte man nur beachten, dass die Icons nicht zu klein werdensodass man diese noch anklicken kann. Auch sollten die Icons gut auf der hintergrundgrafik zu erkennen sein.
  
-==== Positionierung mit Editor ====+| {{:de:apps:hotspots_vintage_hotspotsicon.jpg?200|}} | {{:de:apps:hotspots_vintage_gruppenicon.jpg?200|}} | 
 +| HotSpotsIcon | GruppenIcon |
  
-{{:de:apps:editor.png?300 |}} +HotSpots-Icons 
-Der Editor wird durch die Taste '**e**' gestartet. Oben links erscheint das Editor-Menü. Im Editor können sämtliche Hotspots verschoben werden. Ebenso kann das Kategorien-Menü auf der Hauptkarte verschoben und rotiert werden.+  - Größe ändernConfig > HotSpots > Radius > Gewünschte Größe einstellen 
 +  Icon ändern: Style > HotSpots > HotSpots-Icon > Grafik auswählen und verlinken
  
-Dynamische Gruppen können im Editor nicht bewegt werden, diese werden im AppManager durch Parameter definiert. Hotspots mit einer Unterkarte können sowohl verschoben, als auch mit einem Tap geöffnet werden, um die darin befindlichen Hotspots zu verschieben.+GruppenHotSpots-Icon 
 +  - Größe ändern: Config > Gruppen > GruppenHotSpot-Radius > Gewünschte Größe einstellen 
 +  - Icon ändern: Style > HotSpots > Gruppen-Icon > Grafik auswählen und verlinken
  
-**Achtung:** Werden Hotspots innerhalb eines Fensters verschobenmuss vor dem Schließen des Fensters gespeichert werden sonst gehen die Änderungen verlorenHotspots können auch innerhalb eines Zoomfensters verschoben werden. Beim Speichern wird die Hauptkarte aktualisiert.+**Gruppierung aktivieren**\\ 
 +Wenn auf einer Karte viele HotSpots vorhanden sindvon denen sich viele auf engen Gebieten befindenkann man die Gruppierung aktivierenDiese fasst mehrere HotSpots, die sich in unmittelbarer Umgebung befinden, zu einer Gruppe zusammen, was durch die Zahl auf dem icon gekennzeichnet ist. Durch antippen dieser Gruppe wird automatisch in dieses Gebiet gezoomt und alle HotSpots wieder einzel, aber vergrößert und klarer zu definieren angezeigt. Überlagern sich HotSpots zu stark können diese bei einer Gruppierung nicht mehr angezeigt werden. Die App weist sie dann beim Starten allerdings darauf hin welche davon betroffen sind. In diesem Fall die einzelnen HotSpots weiter von einander wegschieben.\\ 
 +Eine Gruppierung ist nur möglich wenn auch der Zoom der Karte oder das Zoomfenster aktiv ist! (siehe Zoom)
  
-**Achtung:** Die Hotspots können nur im Vollbildmodus und nicht im Fenstermodus bearbeitet werden! Sobald die einzelnen Hotspots plaziert sind können sie als letzten Schritt wieder in den Fenstermodus wechseln.+{{:de:apps:hotspots_vintage_gruppe.jpg?200|}}
  
-==== Icons ändern ====+  - Gruppe aktivieren: Config > Gruppe > Automatische Gruppierung > An/Aus 
 +  - Zoom aktivieren: Config > Hauptkarte > Zoom aktivieren 
 +  - Zoomfenster aktivieren: Config > Zoomfenster > Zoomfenster aktivieren > An/Aus
  
-Jedem Hotspot kann über die ''hotspot.xml'' ein anderer Style zugewiesen werden. Ein Style definiert das Aussehen eines Hotspots. Der Standard-Style für Hotspots mit den unterschiedlichen Inhalten heißt "**Hotspot**und für Hotspots mit Detailkarte "**HotspotSubMap**"Dynamische Gruppen erhalten den Style "**HotspotGroup**".+**Zoomanpassung**\\ 
 +Sobald man den Zoom aktiviert, sollte man auch die Hintergrund-Map größer anlegen. Es empfielt sich als Format ein Pdf zu wählen, da dieses beim Vergrößern und Verkleinern nachrendertTrotzdem sollte man den Zoom begrenzen, dass der User nicht in der Karte verloren geht. Es ist auch möglich eine Verschiebung zu aktivieren, um bei einer bestimmten Stelle und einem festgelegtem Zoomfaktor startet.
  
-In der ''hotspot.xml'' wird der Style über den Tag **<style>** festgelegt. +  - Zoom aktivieren: Config &gtHauptkarte Zoom aktivieren 
-<code> +  - Minimaler Zoomfaktor: Config Hauptkarte Minimaler Zoom-Faktor Regler einstellen 
-<hotspot type="..."> +  - Maximaler Zoomfaktor: Config Hauptkarte Maximaler Zoom-Faktor Regler einstellen
-    ... +
-    <style value="HotspotOwn"/+
-    ... +
-</hotspot> +
-</code> +
- +
-Die eigenen Styles werden in die Datei ''own.style'' geschrieben, welche sich im style-Ordner der Mod befindet. Als Grundlage können die Standard-Styles verwendet werden. +
- +
-<code> +
-HotspotOwn =  +
-+
-  {MERGE = "Hotspot"}, +
-  background_color = {255,255,255,255}, +
-  background_image = "", +
-  animation_image = "", +
-  animation_color = {255,255,255,255}, +
-+
-  +
-HotspotSubMapOwn = +
-+
-  {MERGE = "HotspotSubMap"}, +
-  background_color = {255,255,255,255}, +
-  background_image = "", +
-  animation_image = "", +
-  animation_color = {255,255,255,255}, +
-}+
    
-HotspotGroupOwn =  +**Fenstereinstellung**\\ 
-+Man kann HotSpots auch im Fenster laufen lassen. Hierbei ist nur zu bedenkendass es unübersichtlich wirdwenn die Karte sehr viele HotSpots enthält.
-  {MERGE = "HotspotGroup"}, +
-  background_color = {255,255,255,255}, +
-  background_image = "", +
-  animation_image = "", +
-  animation_color = {255,255,255,255}, +
-+
-</code>+
  
 +  - Auflösung ändern: Config > Auflösung > Bildmodus > Vollbild/Fenster
 +  - wallpaper anpassen: Config > Hauptkarte > Automatisch einpassen > Eingepasst
  
-===== Inhalte =====+==== Experten ====
  
-==== Allgemeines ====+{{:de:apps:hotspots_yf_submap.jpg?300|}}
  
-Die Unterscheidung der Hotspots erfolgt über das Attribut ''type'' im Root-Tag <hotspot> der ''hotspot.xml'':+| {{:de:apps:submap.jpg?200|}} | {{:de:apps:hotspots_yf_wiget.jpg?200|}} | 
 +| Karte für die SubMap | weitere Widgets mit Content|
  
-  * Hotspots ohne Interaktion -> type="visual" 
-  * Hotspots mit Inhalten -> type="info" 
-  * Hotspots welche eine Detailkarte öffnen -> type="submap" 
  
-==== Hotspots ohne Inhalte ====+**SubMaps anlegen**\\ 
 +Bei HotSpots hat man die Möglichkeit HotSpots mit unterkarten anzulegen. Auf diesen SubMaps kann man weitere HotSpots anlegen, um beispielsweise Themenbereich oder Rubriken genauer zu definieren.\\ 
 +Dies ist derzeit nur über die Windows-Ordnerstruktur und die xml-Datei möglich.
  
-Hotspots ohne Interaktion dienen lediglich der Visualisierung eines Punktes.+  - Widget im AppManager anlegen 
 +  - widget.xml aus diesem Widget kopieren und in den hotspots-Ordner in dem SubMap-Ordner einfügen 
 +  - in der hotspot.xml den Titel des HotSpots ändern 
 +  - in der widget.xml den Pfad zum angegebenen Content ändern
  
-<code> +**Ordner-Struktur (Widget)** 
-<hotspot type="visual"> +  * [modgroup] 
-    ... +    [widget für den HotSpot]\\ [widget.xml]\\ [**hotspot.xml**]
-    <title> +
-        <![CDATA[MyTitle]]+
-    </title> +
-    ... +
-</hotspot> +
-</code>+
  
-**Hinweis**: Viele Daten werden über den AppManager oder den Editor automatisch gesetzt, beispielsweise die Position. Ändern Sie nur die relevanten Werte in der Datei. 
  
-Wenn kein Titel im Tag **<title>** angegeben ist, wird der Ordnername als Titel verwendet. Ändern Sie nur den Teil **MyTitle**. +**Ordner-Struktur (SubMap)** 
-==== Widgets ==== +  * [modgroup] 
- +    [HotSpots
-Hotspots mit Inhalten stellen die am häufigsten genutzte Art der Hotspots dar. Die hotspot.xml sieht wie folgt aus: +      [content] 
- +        * [hotspots] 
-<code> +          [SubMap] 
-<hotspot type="info"> +            [hotspots] 
-    ... +               [hotspots01]\\ [**widget.xml**]
-    <content value="widget.xml" />   +
-    ... +
-</hotspot> +
-</code> +
- +
-Der Inhalt wird, wenn nicht anders angegeben, aus der ''widget.xml'' geladen. Die ''widget.xml'' kann im AppManager mit dem [[de:appmanager:widgetdesigner|WidgetDesigner]] automatisch generiert werden. Erstellen Sie dazu einen Mod eines Widgets Ihrer Wahl. Kopieren Sie anschließend den Inhalt dieses neuen Mod-Ordners in den relevanten Hotspot-Ordner, fertig! +
- +
-**Hinweis**: Achten Sie darauf, dass Änderungen über den AppManager am ursprünglich erstellten Widget(-Mod) keine Auswirkungen auf das Widget in der HotSpot-App haben. Die Änderungen müssen jedesmal manuell kopiert werden! +
- +
-==== Fenstergröße ==== +
-Die Größe der Hotspot-Fenster ist ebenfalls direkt in der hotspot.xml einzugeben. Soll das Fenster skalierbar sein können Sie dies über eine miniamale und eine maximale Fenstergröße festlegen. +
- +
-<code> +
-<hotspot> +
-        ... +
- <content.width value="400"/> +
- <content.height value="300"/> +
- <content.min.width value="400"/> +
- <content.min.height value="300"/> +
- <content.max.width value="400"/> +
- <content.max.height value="300"/> +
-        ... +
-</hotspot> +
-</code> +
- +
-**Tip:** +
-Sollen alle Fenster der Hotspots die gleiche Größe haben, ist es sinnvoll erst einen Hotspot fertig zu konfigurieren und erst dann die anderen Hotspots anzulegen. +
- +
-==== Zoomfenster ==== +
-Zoomfenster sind eine Alternative, wenn Hotspots sich überschneiden und die Karte nicht skalierbar sein soll. Sie werden im Konfigurator unter **Zoomfenster -> Zoomfenster aktivieren** aktiviert. Sind sie aktiviert, wird beim Betätigen eines dynamischen gruppierten Hotspots ein neues Fenster mit der Hauptkarte geöffnet. Der neuen Karte wird die Boundingbox der dynamisch gruppierten Hotspots übergeben, welche an Hand der Daten die Karte skaliert.  +
-Die neue Karte ist völlig losgelöst von der Hauptkarte, weshalb die Werte Zoom aktivieren, Verschiebung aktivieren, minimaler Zoom und maximaler Zoom im Konfigurator separat für das Zoomfenster eingestellt werden können. +
-**Tipp:*+
-Das Zoomfenster kann auch aktiviert werden, während die Hauptkarte skalierbar ist. +
- +
-==== Toolbar ==== +
- +
-Die Toolbar dient der besseren Navigation. Sie wird nur in Fenstern angezeigt oder wenn die Anwendung selbst in einem Fenster läuft. Standardmäßig wird ein Zurück Button angezeigt, welcher bei mehreren Layern zum vorherigen Zurückspringt. +
-Darüberhinaus enthält sie die Kategorien für die Detailkarten bzw. im Zoomfenster für die Hauptkarte, wenn diese aktiviert sind. +
- +
-{{:de:appsuite:apps:toolbar.png?400|}} +
- +
-**Achtung:** +
-Die Toolbar wird automatisch aktiviert, wenn die Anwendung in einem Fenster läuft oder die Inhalte der Hotspots im Vollbild geöffnet werden sollen. +
- +
-==== Detailkarten / Submaps ==== +
- +
-Hotspots mit Detailkarten öffnen eine neue Karte mit eigenen Hotspots, die in einem eigenen Ordner in dem submap-Ordner angelegt werden. Das gewünschte pdf bzw Grafik der Submap ist direkt in der hotspot.xml der Submap einzufügen, genauso wie Fenstergröße, Startverschiebung und Farbe (analog zur Hauptkarte).+
  
-<code> 
-<hotspot type="submap"> 
-    ... 
-    <submap hotspots="directory" map="map.png" shift_x="0" shift_y="0" scale="1.0"/> 
-    ... 
-    <move.active value="false"/> 
-    <scale.active value="false"/> 
-    ... 
-</hotspot> 
-</code> 
  
-Die Karte wird durch das Attribut **map** vom Tag **<submap>** angegeben. Der Unterordner mit den (Unter-)Hotspots durch das Attribut **hotspots**.+    
  
-Analog zur Hauptkarte kann im Tag **<submap>** die Start-Verschiebung (**shift_x/shift_y**) und -Skalierung (**scale**) festgelegt werden. Die Skalierung kann durch den Tag scale.active aktiviert werden und die Verschiebung durch den Tag move.active aktiviert werden. 
  
-Autogruppierung, Toolbar und Color sind auskommentiert, weil standardmäßig die globalen Werte herangezogen werden. 
  
  
Last Update: 2015/12/07

Seiten-Werkzeuge