Warning: Declaration of action_plugin_wysiwyg::register(&$controller) should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/wysiwyg/action.php on line 16

Warning: Declaration of action_plugin_safefnrecode::register(Doku_Event_Handler &$controller) should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/safefnrecode/action.php on line 66

Warning: Declaration of action_plugin_translation::register(&$controller) should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/translation/action.php on line 196

Warning: Declaration of action_plugin_editx::register(&$contr) should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/editx/action.php on line 413

Warning: Declaration of action_plugin_popularity::register(&$controller) should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/popularity/action.php on line 57

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/wysiwyg/action.php:16) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/auth.php on line 377

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/auth.php on line 656

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/auth.php on line 656

Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/auth.php on line 656

Warning: Declaration of Doku_Renderer_metadata::table_open($maxcols = NULL, $numrows = NULL) should be compatible with Doku_Renderer::table_open($maxcols = NULL, $numrows = NULL, $pos = NULL) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/parser/metadata.php on line 24

Warning: Declaration of Doku_Renderer_metadata::table_close() should be compatible with Doku_Renderer::table_close($pos = NULL) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/parser/metadata.php on line 24
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/4/4409874f17249f45ba1bdd668ca3713a.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/4/4409874f17249f45ba1bdd668ca3713a.metadata failed

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/lib/plugins/wysiwyg/action.php:16) in /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/inc/actions.php on line 187
de:apps:hotspots [eyefactive Wiki]

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/c/c4cb6eb35eca5e3f80a4c27f61ff100b.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/c/c4cb6eb35eca5e3f80a4c27f61ff100b.metadata failed
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/c/c4cb6eb35eca5e3f80a4c27f61ff100b.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/c/c4cb6eb35eca5e3f80a4c27f61ff100b.xhtml failed

Inhalt


Sprache


Service


AppSuite jetzt kostenlos herunterladen!

Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/c/c631954f04a2a23702b69263e4c68a14.i failed
Unable to save cache file. Hint: disk full; file permissions; safe_mode setting.
Writing /www/htdocs/v077880/wiki/dokuwiki/public_sw/live/data/cache/c/c631954f04a2a23702b69263e4c68a14.xhtml failed

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


HotSpots

Auf einer virtuellen Karte hinterlegen Sie multimediale Informationen zu frei definierbaren Lokalitäten, den HotSpots. Benutzer können sich über der Gesamtkarte ihr eigenes virtuelles Terminal öffnen, in dem sie parallel und unabhängig zu den anderen Benutzern navigieren können. Zu jedem HotSpot können entsprechende Informationen hinterlegt werden, von Bildern über PDF-Dokumenten bis hin zu animierten Videos. Über frei definierbare Kategorien können Sie viele HotSpots aufgliedern und so schnell zu den gewünschten Orten gelangen.

Weitere Informationen: App im AppStore Trailer-Video (Youtube)


Administration

Allgemeine Hinweise

Diese App ist Teil der eyefactive MultiTouch Software AppSuite. Zur Administration verfügt die AppSuite über ein integriertes Content Management System, den AppManager. Bestimmte Einstellungen werden jedoch auch direkt auf der Ebene des Betriebssystems vorgenommen, beispielsweise das Aufspielen von Dateien oder die Anpassung bestimmter Konfigurationsdateien.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise und Tips:

Hauptkarte

Wie lege ich eine Karte an?

Als Hauptkarte kann eine Grafik oder PDF-Datei verwendet werden, die Auswahl der Datei geschieht über den AppManager. Durch weitere Parameter wie Zoom, horizontale und vertikale Verschiebung definieren Sie einen initialen Ausschnitt eines bestimmten Bereichs der Karte.

Zoomfunktion der Hauptkarte

Ist die Funktion aktiviert, kann per Zoom-Geste der Kartenausschnitt vergrößert/verkleinert werden. Gerade bei vielen HotSpots hilft dies dem Benutzer, einzelne HotSpots anzusteuern und auszuwählen.

Dynamische Hotspots (Gruppen)

Ist die Funktion aktiviert, werden mehrere beieinander liegende HotSpots dynamisch gruppiert. Gruppierte HotSpots dienen der Übersichtlichkeit. Je nach Zoom-Stufe kann sich die Gruppierung ändern. Im AppManager können Sie u.a. den Radius einstellen, in dem einzelne HotSpots gruppiert werden sollen.

Beim Auswählen eines Gruppen-Hotspots zoomt die Karte automatisch auf, sodass alle einfachen Hotspots der Gruppe einzeln sichtbar werden. Alternativ können dynamische Hotspots ein Zoomfenster öffnen.

HotSpots

Varianten

Grundlegend wird wischen folgenden Varianten an HotSpots unterschiedenen:

  • Hotspot ohne Inhalte: Haben rein informativen Charakter
    • Einfacher Hotspot
    • Gruppen-Hotspot (Gruppen bilden sich automatisch aus einfachen Hotspots)
  • Hotspot mit Inhalten: Öffnen bei Berührung ein Fenster-Widget
    • Widget (Mod)
    • App (Mod)
    • Detailkarte (Unterkarte)

Datenstruktur

Jeder HotSpot wird durch einen eigenen Ordner repräsentiert, der Ordnername entspricht dem Titel des HotSpots. Hinweis: Verwenden Sie nach Möglichkeit keine Sonderzeichen für Ordnernamen.

Ordner-Struktur

  • [modgroup]
    • [mod]
      • [content]
        • [hotspots]
          • [hotspot01]
          • [hotspotXY]

Datenstruktur eines Hotspots

  • [hotspotXY]
    • hotspot.xml → Konfigurationsdatei für Hotspot
    • widget.xml → OPTIONAL: Konfigurationsdatei für Inhalte
    • [data] → OPTIONAL: Unterordner für Inhalte, Bennenung frei

Neue HotSpots anlegen

Um einen neuen HotSpot zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Vorhandenen HotSpot-Ordner kopieren
  2. Neuen HotSpot-Ordner umbenennen
  3. Inhalte in den neuen Ordner kopieren
  4. Konfigurations-Dateien anpassen

Tip: Das Template beim Erstellen eines neuen Mods der App enthält bereits zwei HotSpots als Beispiele. Diese helfen Ihnen als Vorlage für die Erstellung weiterer HotSpots. Je nachdem welche Art von Hotspot Sie gerne anlegen möchten, kopieren Sie den jeweiligen Ordner (inklusiver der enthaltenen Dateien).

Positionierung mit Editor

Der Editor wird durch die Taste 'e' gestartet. Oben links erscheint das Editor-Menü. Im Editor können sämtliche Hotspots verschoben werden. Ebenso kann das Kategorien-Menü auf der Hauptkarte verschoben und rotiert werden.

Dynamische Gruppen können im Editor nicht bewegt werden, diese werden im AppManager durch Parameter definiert. Hotspots mit einer Unterkarte können sowohl verschoben, als auch mit einem Tap geöffnet werden, um die darin befindlichen Hotspots zu verschieben.

Achtung: Werden Hotspots innerhalb eines Fensters verschoben, muss vor dem Schließen des Fensters gespeichert werden, sonst gehen die Änderungen verloren. Hotspots können auch innerhalb eines Zoomfensters verschoben werden. Beim Speichern wird die Hauptkarte aktualisiert.

Achtung: Die Hotspots können nur im Vollbildmodus und nicht im Fenstermodus bearbeitet werden! Sobald die einzelnen Hotspots plaziert sind können sie als letzten Schritt wieder in den Fenstermodus wechseln.

Icons ändern

Jedem Hotspot kann über die hotspot.xml ein anderer Style zugewiesen werden. Ein Style definiert das Aussehen eines Hotspots. Der Standard-Style für Hotspots mit den unterschiedlichen Inhalten heißt „Hotspot“ und für Hotspots mit Detailkarte „HotspotSubMap“. Dynamische Gruppen erhalten den Style „HotspotGroup“.

In der hotspot.xml wird der Style über den Tag <style> festgelegt.

<hotspot type="...">
    ...
    <style value="HotspotOwn"/>
    ...
</hotspot>

Die eigenen Styles werden in die Datei own.style geschrieben, welche sich im style-Ordner der Mod befindet. Als Grundlage können die Standard-Styles verwendet werden.

HotspotOwn = 
{
  {MERGE = "Hotspot"},
  background_color = {255,255,255,255},
  background_image = "",
  animation_image = "",
  animation_color = {255,255,255,255},
}
 
HotspotSubMapOwn =
{
  {MERGE = "HotspotSubMap"},
  background_color = {255,255,255,255},
  background_image = "",
  animation_image = "",
  animation_color = {255,255,255,255},
}
 
HotspotGroupOwn = 
{
  {MERGE = "HotspotGroup"},
  background_color = {255,255,255,255},
  background_image = "",
  animation_image = "",
  animation_color = {255,255,255,255},
}

Inhalte

Allgemeines

Die Unterscheidung der Hotspots erfolgt über das Attribut type im Root-Tag <hotspot> der hotspot.xml:

  • Hotspots ohne Interaktion → type=„visual“
  • Hotspots mit Inhalten → type=„info“
  • Hotspots welche eine Detailkarte öffnen → type=„submap“

Hotspots ohne Inhalte

Hotspots ohne Interaktion dienen lediglich der Visualisierung eines Punktes.

<hotspot type="visual">
    ...
    <title>
        <![CDATA[MyTitle]]>
    </title>
    ...
</hotspot>

Hinweis: Viele Daten werden über den AppManager oder den Editor automatisch gesetzt, beispielsweise die Position. Ändern Sie nur die relevanten Werte in der Datei.

Wenn kein Titel im Tag <title> angegeben ist, wird der Ordnername als Titel verwendet. Ändern Sie nur den Teil MyTitle.

Widgets

Hotspots mit Inhalten stellen die am häufigsten genutzte Art der Hotspots dar. Die hotspot.xml sieht wie folgt aus:

<hotspot type="info">
    ...
    <content value="widget.xml" />  
    ...
</hotspot>

Der Inhalt wird, wenn nicht anders angegeben, aus der widget.xml geladen. Die widget.xml kann im AppManager mit dem WidgetDesigner automatisch generiert werden. Erstellen Sie dazu einen Mod eines Widgets Ihrer Wahl. Kopieren Sie anschließend den Inhalt dieses neuen Mod-Ordners in den relevanten Hotspot-Ordner, fertig!

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Änderungen über den AppManager am ursprünglich erstellten Widget(-Mod) keine Auswirkungen auf das Widget in der HotSpot-App haben. Die Änderungen müssen jedesmal manuell kopiert werden!

Fenstergröße

Die Größe der Hotspot-Fenster ist ebenfalls direkt in der hotspot.xml einzugeben. Soll das Fenster skalierbar sein können Sie dies über eine miniamale und eine maximale Fenstergröße festlegen.

<hotspot>
        ...
	<content.width value="400"/>
	<content.height value="300"/>
	<content.min.width value="400"/>
	<content.min.height value="300"/>
	<content.max.width value="400"/>
	<content.max.height value="300"/>
        ...
</hotspot>

Tip: Sollen alle Fenster der Hotspots die gleiche Größe haben, ist es sinnvoll erst einen Hotspot fertig zu konfigurieren und erst dann die anderen Hotspots anzulegen.

Zoomfenster

Zoomfenster sind eine Alternative, wenn Hotspots sich überschneiden und die Karte nicht skalierbar sein soll. Sie werden im Konfigurator unter Zoomfenster → Zoomfenster aktivieren aktiviert. Sind sie aktiviert, wird beim Betätigen eines dynamischen gruppierten Hotspots ein neues Fenster mit der Hauptkarte geöffnet. Der neuen Karte wird die Boundingbox der dynamisch gruppierten Hotspots übergeben, welche an Hand der Daten die Karte skaliert. Die neue Karte ist völlig losgelöst von der Hauptkarte, weshalb die Werte Zoom aktivieren, Verschiebung aktivieren, minimaler Zoom und maximaler Zoom im Konfigurator separat für das Zoomfenster eingestellt werden können. Tipp: Das Zoomfenster kann auch aktiviert werden, während die Hauptkarte skalierbar ist.

Toolbar

Die Toolbar dient der besseren Navigation. Sie wird nur in Fenstern angezeigt oder wenn die Anwendung selbst in einem Fenster läuft. Standardmäßig wird ein Zurück Button angezeigt, welcher bei mehreren Layern zum vorherigen Zurückspringt. Darüberhinaus enthält sie die Kategorien für die Detailkarten bzw. im Zoomfenster für die Hauptkarte, wenn diese aktiviert sind.

Achtung: Die Toolbar wird automatisch aktiviert, wenn die Anwendung in einem Fenster läuft oder die Inhalte der Hotspots im Vollbild geöffnet werden sollen.

Detailkarten / Submaps

Hotspots mit Detailkarten öffnen eine neue Karte mit eigenen Hotspots, die in einem eigenen Ordner in dem submap-Ordner angelegt werden. Das gewünschte pdf bzw Grafik der Submap ist direkt in der hotspot.xml der Submap einzufügen, genauso wie Fenstergröße, Startverschiebung und Farbe (analog zur Hauptkarte).

<hotspot type="submap">
    ...
    <submap hotspots="directory" map="map.png" shift_x="0" shift_y="0" scale="1.0"/>
    ...
    <move.active value="false"/>
    <scale.active value="false"/>
    ...
</hotspot>

Die Karte wird durch das Attribut map vom Tag <submap> angegeben. Der Unterordner mit den (Unter-)Hotspots durch das Attribut hotspots.

Analog zur Hauptkarte kann im Tag <submap> die Start-Verschiebung (shift_x/shift_y) und -Skalierung (scale) festgelegt werden. Die Skalierung kann durch den Tag scale.active aktiviert werden und die Verschiebung durch den Tag move.active aktiviert werden.

Autogruppierung, Toolbar und Color sind auskommentiert, weil standardmäßig die globalen Werte herangezogen werden.

Spezielle Funktionen

EMail pro Hotspot

Hotspots können individuell um eine Email-Funktionalität erweitert werden. Dazu muss die hotspot.xml um einen Tag <mail> erweitert werden und der Dateipfad zur mail.xml als Attribut value angegeben werden. Anhänge werden als Untertags <attachment> angegeben.

<hotspot>
    <position x="182" y="568"/>
    ...
    <mail value="mail.xml">
        <attachment value="bild1.jpg" />
        <attachment value="dokument1.pdf" />
    </mail>
    ...
</hotspot>

Beispiel mail.xml:

 
<mail>
    <subject>Die Betreffzeile</subject>
    <body>
        Die Nachricht
    </body>
</mail>

Kategorien

Pro Karte können Kategorien festgelegt werden und die Hotspots mit einer Kategorie versehen werden. Es werden nur die Hotspots dargestellt, dessen Kategorie gerade aktiv ist. Die Kategorien sind standardmäßig aus und müssen im Konfigurator über Kategorien → Aktivieren aktiviert werden. Die Kategorien werden standardmäßig aus der categories.xml geladen, welche sich für die Hauptkarte im config-Ordner der Mod befindet und für die Detailkarten im jeweiligen Unterordner.

categories.xml:

<categories x="1200.0" y="705.0" angle="0.0" origin_width="1280" origin_height="800">
    <category id="category1" name="Kategorie 1" />
    <category id="category2" name="Kategorie 2" />
    <category id="category3" name="Kategorie 3" />
</categories>

Eine Kategorie wird durch den Tag <category> dargestellt. Jede Kategorie benötigt eine eindeutige ID (Attribut id) und einen Namen (Attribut name), welcher in der Anwendung angezeigt wird. Ein Hotspot wird durch den Tag <category> in der hotspot.xml einer Kategorie zugewiesen.

hotspot.xml:

<hotspot>
    <position x="182" y="568"/>
    ...
    <category value="category1"/>
    ...
</hotspot>

Auf der Hauptkarte werden die Kategorien durch ein Menü dargestellt.

In den Detailkarte bzw. im Zoomfenster werden die Kategorien innerhalb der Toolbar abgebildet.

Last Update: 2014/04/10

Seiten-Werkzeuge